It Rains in Berlin

🌧🏢

Was erstmal nach einer wenig spektakulären Nachricht klingt, ist dies keineswegs.

Das dänische Label Rains wird am 15. März seinen ersten deutschen Store, natürlich in Berlin, eröffnen. Bei der aktuellen Wetterlage werden die schönen, wasserabweisenden Jacken und Rucksäcke auch dringend benötigt. Das Konzept der Marke fügt sich dabei perfekt ein in die nachhaltige Begeisterung der Mode für Funktionskleidung, weil nass und kalt halt doch doof ist und der gelbe Regenmantel sowieso ein Evergreen, oder eben Everyellow.

Dass es die angesagten, wetterfesten Jacken, Rucksäcke und Accessoires dann endlich auch lokal zu kaufen gibt, ist aber nicht der einzige Grund zur Freude. Das Label kündigte außerdem an im Store in der Weinsteinstraße regelmäßig Events und Launches zu veranstalten. Wie das aussehen kann, zeigt sich bereits zur Eröffnung, nächste Woche Donnerstag von 18.00 – 22.00 Uhr mit Musik und Drinks. Kommen lohnt sich in jedem Fall, denn Geschenke gibt es auch. So ist die Rede von einer exklusiven Rains x Berlin Jacke für die ersten 30 Partygäste. Wem 18.00 Uhr ein bisschen zu früh ist, kann auch später kommen und beim „Rains Edit“ selbst Berlin auf seine Jacke schreiben oder etwas anderes.

Weil Vans fantastisch aussehen zu diesen Regenmänteln, aber Stoffschuhe leider nicht wasserfest sind, haben sich die beiden Marken für eine Kollaboration zusammengetan. Das Ergebnis: die Lieblingsmodelle Old Skool, Sk8-Hi und Classic Slip-On wahlweise in militärgrünem, schwarzem oder weißem Leder. Inspiration der Capsule Collection ist Refshaleøen, eine industriell geprägte Insel vor dem Hafen Kopenhagens gewesen, deren Umriss und Koordinaten die Hinterkappe der Schuhe zieren. Diese sind dann hoffentlich ebenfalls ab Mitte März im neuen Rains Store erhältlich, damit wir alle trockenen Fußes dem Sommer entgegenlaufen können.

1/3

2/3

3/3

Category: News

Tags: Rains, Refshaleøen, vans

Von: Paula Doenecke

Instagram