Dandy Diary in JWD

Wir haben uns vom Fernsehstar Joko Winterscheidt, der männlichen Version von Fleischsalatkönigin Barbara Schöneberger also, in seinem neuen Magazin JWD als Hipster zeihen und vor den neoklassizistischen Baustellen der Hauptstadt fotografieren lassen.

Im vielseitigen Interview haben wir außerdem erzählt, warum es halb so schlimm ist, als Hipster bezeichnet zu werden, wenn man unter dem Gattungsbegriff des Modebloggers doch sowieso seit Jahren niederträchtigeres gewohnt ist.

Die Fotos hat unser lieber Freund Felix Krüger bei, auch wenn es wirklich nicht so aussieht, tiefsten Temperaturen und steilen Fallwinden gemacht.

Das Heft sollte es zum Dumpingpreis an sämtlichen Kiosken und Flughafenbuchhandlungen geben, wenn es nicht schon längst ausverkauft ist, was durchaus sein kann, weil es doch sehr gut ist.

1/12

2/12

3/12

4/12

5/12

6/12

7/12

8/12

9/12

10/12

11/12

12/12

Category: News

Von: Carl Jakob Haupt

Instagram